6 Tage / 5 Übernachtungen

6 erstaunliche Sehenswürdigkeiten des Altai-Gebirges

900 €

6 erstaunliche Sehenswürdigkeiten des Altai-Gebirges
  • Conditions

  • Gallery

  • Highlights

  • Itinerary

  • Rooms

 

 900 € (Bezahlung: 30%);

 Gruppengröße: 4-10 Personen;

 Zeitraum: 6 Tage / 5 Übernachtungen

 Beginn: 02 Oktober

 Komfort:

 Schwierigkeit:

Tourtyp: Autoreisen und Exkursionen

 
 

 Highlights

  • Kalbak-Tash - ein Freilichtmuseum mit Tausenden von Felsmalereien der Urmenschen;
  • Martian (Mars) - mehrfarbige Berg im Kyzyl-Chin;
  • der beeindruckende Zusammenfluss von Chuya und Katun;
  • der Geysersee mit bunten Ornamenten;
  • Panorama der Kurai-Steppe und der Gletscherberge der Nord-Chuya-Kette;
  • Panoramablick auf das Chulyshman Flusstal von der Spitze des Katu Yaruk Passes;

Die ersten 5 Sehenswürdigkeiten liegen entlang des Chuya Highway. Die erstaunliche Straße, die zu Recht als eine der schönsten Straßen der Welt gilt. Sie ist entlang der Route gepflastert, die vor Hunderten von Jahren der nördliche Teil der Großen Seidenstraße war. Seit dem dritten Jahrtausend v. Chr. zogen Karawanen von Tibet und China in die Regionen Altai und Mongolei. Kaufleute transportierten persische Teppiche, Spiegel und Schmuck dorthin.
Unser Reiseleiter erzählt Ihnen Geschichten und Legenden, die Ihnen helfen, den Charakter der lokalen Orte besser zu verstehen und zu spüren.

Die Tour ist für Kinder und ältere Menschen geeignet.

 

 Reiseverlauf

Tag 1. Tschämisch

Gruppentreffen um 10.00 Uhr am Flughafen von Gorno-Altaisk Stadt (auf Wunsch treffen wir Sie am internationalen Flughafen von Nowosibirsk oder Barnaul). Wir fahren Sie zum Hotel am Katunufer in der Nähe von Ust-Sema.
Nach dem Einchecken und einer kurzen Pause haben Sie das erste Treffen mit dem Altai. Wir werden es aus dem Tal des Dorfes Chemal beobachten, das 43 Kilometer vom Hotel entfernt ist. Dies ist eines der meistbesuchten Gebiete im Altai-Gebirge. Die Menschen reisen an diesen Ort, um die malerische Landschaft der Insel Patmos mit ihrer kleinen, aber schönen orthodoxen Kirche zu sehen, und um auf dem Ziegenpfad zu wandern, der über den Fluss Katun führt.
Fahrstrecke: 210 Kilometer.

Tag 2. Chuya Highway - Aktash

Heute verlassen wir den touristischen Bezirk Chemal und fahren auf den Chuya Highway. Wir fahren über den Seminsky Pass, der 1717 m hoch ist, und die Chike-Taman Bergüberquerung. Der zweite ist nicht sehr hoch, aber sein steiler Hang ist beeindruckend.

Der Zusammenfluss von Chuya und Katun. Sibirien.Der Zusammenfluss von Chuya und Katun ist nur 60 Kilometer von Chike-Taman entfernt. Die Flussfarben sind unterschiedlich und bevor sie sich vermischen, können Sie malerische Farben von türkisfarbenen Wirbel genießen. Wir werden um ca. 19 Uhr im Dorf Aktash ankommen.
Diese Nacht übernachten Sie in einem Hotel in der Nähe des Dorfes.
Fahrstrecke: 350 Kilometer.

Tag 3. Kyzyl Chin (farbige Berge)

Das Programm des Tages ist klar. 3 erstaunliche Sehenswürdigkeiten warten heute auf Sie. Der erste ist der Geizersee. Die Oberfläche des Sees ist mit bunten, sich bewegenden Kreisen verziert.
Nach dem Besuch des Geizersees geht es weiter in die Kura-Steppe, um das Panorama der schneebedeckten Gipfel der Nord-Chuya-Kette zu genießen.
Der letzte, aber wohl beeindruckendste Anblick des Tages ist der Martian (Mars), der seinen Namen nach dem mehrfarbigen Lehm erhielt, der seine Seiten bedeckt.
Nach einem Spaziergang im Kyzyl-Chin fahren wir Sie zurück zum Hotel.
Als zusätzliche Option können wir ein Konzert eines Altai-Kehlkopfsängers anbieten.
Fahrstrecke: 170 Kilometer.

Tag 4. Katu Yaruk Pass

Nach einem frühen Frühstück im Hotel machen Sie eine radiale Autofahrt zum Katu Yaruk Pass. (Fahrstrecke hin und her: 200 Kilometer.).
Die Straße zum Katu Yaruk Pass führt durch das Ulagan Plato, das für seine Seen bekannt ist, darunter der beliebte unter den Touristen Kidelu See.
Katu Yaruk ist der malerischste Pass (mit dem Auto erreichbar) im Altai. Von oben sehen Sie die Schlucht des Chulyshman Fluss und den Karasuuu Wasserfall.
Auf dem Rückweg machen wir einen Halt in der Nähe der Pazyryk-Gräbereien, um die Pazyruk-Kultur zu erkunden.
Ungefähre Rückgabezeit: 18.00 Uhr

Tag 5. Chuya Autobahn

Heute beginnen wir eine Rückfahrt auf dem Chuya Highway. Es gibt noch Entdeckungen, die wir bei der ersten Begegnung mit dem Chuya Highway verpasst haben.
Der erste ist von alten Urmenschen, die hier vor Tausenden von Jahren lebten. Während des Ausflugs sehen Sie die Himmelskarte: die Wasserlinse, die als erstes einfaches Teleskop verwendet wurde; den Kalender, der die wichtigsten Lichtereignisse des Jahres (z.B. Sonnenwende) anzeigt; die Philosophie des antiken Autors über die menschliche Seele, über Hölle und Paradies.
Der zweite Halt ist für den Besuch der Stromschnellen.
Stromschnellen sind die Orte der Gegensätze von Klippen und Wasserkraft, die vor Hunderttausenden von Jahren entstanden sind und immer noch aktiv sind. Die Klippen schneiden das Wasser und machen es «kochen».
Am Abend erreichen wir das Hotel «Altika».
Fahrstrecke: 370 Kilometer.

Tag 6. Abflug

Dies ist der letzte Tag Ihres Abenteuers in den Altai-Bergen. Nach einem frühen Frühstück fahren wir Sie zum Flughafen Gorno-Altaisk.
Fahrstrecke: 50 Kilometer.

Als zusätzliche Option können wir Sie zum Bahnhof von Biysk fahren, von wo aus der Abendbahn fährt (Der Preis beträgt 35 EUR pro Person, Fahrstrecke 150 Kilometer).

 

 Unterkunft

 

«Altika» Öko-Hotel

«Altika» Öko-Hotel
«Altika» Öko-Hotel
«Altika» Öko-Hotel
«Altika» Öko-Hotel
«Altika» Öko-Hotel

Das Hotel "Altika" liegt am Ufer des Flusses Katun. Sie bleiben an diesem Ort für 2 Nächte (die erste und die letzte) in einem Einzel-/Doppelzimmer. Zu den Appartements gehört ein Badezimmer mit Dusche. "Altika" ist eines der besten Hotels in der näheren und weiteren Umgebung.

 

Hotel in der Nähe von Aktash Dorf.

Hotel in der Nähe von Aktash Dorf.
Hotel in der Nähe von Aktash Dorf.
Hotel in der Nähe von Aktash Dorf.

Das Hotel liegt am Ufer des Flusses Chuya.
Sie wohnen 3 Nächte in einem Einzel-/Doppelzimmer mit eigenem Bad.

Der Reisepreis beinhaltet:

  • Transfer auf dem Weg von Gorno-Altaisk,
  • Reiseleiterdienste,
  • 3-malige Mahlzeiten,
  • Unterkunft

Zusätzliche Informationen

Die internationalen Flüge kommen in Nowosibirsk an - der größten Stadt Sibiriens. Falls Sie dort ankommen, müssen Sie einen Tag vor der Tour und einen Tag nach ihrer Beendigung Zeit für den Transfer haben. Biysk und Novosibirsk sind Städte, die durch einen Zweig der Transsibirischen Eisenbahn verbunden sind. Wir können einen Transfer mit dem Zug oder mit dem Auto zum Start- und Endpunkt der Tour organisieren. Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt von zwei Unternehmen.