Cancellation policy due to Coronavirus situation.

14 Tage/13 Übernachtungen

Trekking zu den Schawlinskie und Karakabakskij Seen

1550 €

Trekking zu den Schawlinskie und Karakabakskij Seen
  • Conditions

  • Gallery

  • Highlights

  • Itinerary

  • Rooms

 

 1550 € (Bezahlung: 30%);

 Gruppengröße: 4-10 Personen;

 Zeitraum: 14 Tage/13 Übernachtungen

 Beginn: 13 August

 Komfort:

 Schwierigkeit:

Tourtyp: Trekking

 

Hauptpunkte

Sie besuchen die schönsten Altai Seen: Karakolskij, Schawlinskij, Karakabakskij und genießen Berggletscher.
Schawlinskij Seen ist einer der schönsten Orte im Berg-Altai. Sie befinden sich im Herzen des Nördlichen Tschuja-Kamms. Im Tal der Seen ragen die Gletschergipfel «Traum», «Märchen», «Schönheit» hervor, die sich wie in einem Spiegel im smaragdgrünen Wasser des Schawlinskij Sees widerspiegeln.
Die Gruppe begebt sich mit Frachtpferden auf den Weg zum Schawlinskij See. Das reduziert das Gewicht des Rucksacks und hilft, sich schnell zu akklimatisieren. Ein erfahrener Instruktor wird Sie führen.

 

Route

Tag 1. Berg-Altai – Ust-Sema

Sie kommen in den Berg-Altai am Morgen an. Wir holen Sie vom Flughafen und bringen in das Hotel (100 km) (Hotelzimmer mit Dusche/WC).
Dieser Tag wird nicht besonders anstrengend und Sie werden die Zeit haben, sich nach dem Flug auszuruhen und an den Klimawandel zu gewöhnen.
Nach dem Mittagessen ist ein leichtes Rafting geplant.
Am Abend packen Sie Ihre persönliche Wanderkleidung, bereiten Ihre Sachen für die Reise vor (Campingzelt, Schlafsack usw.).

Tag 2. Ust-Sema – Reise nach Aktasch

Nach einem frühen Frühstück fahren wir über die Autobahn Tschuja in das Dorf Aktasch (Fahrstrecke beträgt 300 km). Die Autobahn Tschuja, auch als Tschuja-Kamm bekannt, ist eine der schönsten Autobahnen der Welt. Unterwegs machen wir mehrere Stopps, damit Sie die malerische Landschaft genießen können. Sie übernachten auf dem Campingplatz (ein Zimmer mit Dusche/WC).

Tag 3. Aktasch – Tschuja Wasserkraftwerk – Fluss Karakabak

Früh am Morgen verlassen wir die Touristenstation. Unterwegs können Sie den Geisersee besichtigen. Wir steigen zur Brücke über den Fluss Tschuja, um unser erstes Hindernis zu überwinden - den Bergsteigen zur Terrasse des Flusses Maaschej. Von dort führt uns ein allmählich ansteigender Wanderweg durch einen Bergwald. Wir werden die Nacht in einem Zeltlager nahe der Mündung des Flusses Karakabak verbringen.
Die Strecke beträgt etwa 12 km.

Tag 4. Route zur Mündung des Flusses Maaschej

A one-day trip to the river headwaters. ItDer Tagesausflug zur Mündung des Flusses. Es ist eine einfache Rundreise, die den ganzen Tag dauert. Noch vor wenigen Jahren gab es hier einen See mit Moränenstaudämmen. Es hörte auf zu existieren, als sein natürlicher Damm bei starkem Regen zerstört wurde. Von dort aus kann man die Stirn des Gletschers Maaschej sowie die schneebedeckten Berggipfel Maaschej-Basch (Höhe 4175 m) und Karagem-Bash (Höhe 3950 m) sehen.
Die Strecke beträgt etwa 20 km.

Tag 5. Route zur Mündung des Flusses Karakabak

Ein kurzer Tagesausflug. Wir werden ungefähr 4 km mit einer Gesamthöhe von 450 m laufen. Es gibt mehrere kristallklare Gletscherseen. Wir übernachten in einem Camping im sibirischen Zedernwald.

Tag 6. Wandern zum Oberstrom von Karakabak

Im Oberstrom des Flusses gibt es mehrere azurblaue Seen. Wir machen einen leichten Spaziergang entlang des Flusstals. Auf Ihren Wunsch können wir Moränenseen besuchen, die im oberen Teil des Tals versteckt sind.
Die Strecke beträgt etwa 10 km.

Tag 7. Route zum Fluss Schabaga

Wir packen unsere Rucksäcke früh am Morgen - heute haben wir viel zu tun! Ein kurzer, aber steiler Aufstieg führt uns zum Moss Plateau oberhalb des Flusstals Karakabak. Das ist eine ideale Aussichtsplattform - das Tal unseres Flusses, das Tal des Flusses Maaschej, die Landschaft des Plateaus selbst und die Bergkämme um ihn herum. Wir gehen über den Gebirgspass bis zum Flussgebiet Schawla und übernachten im sibirischen Zedernwald in der Nähe des Flusses Schabaga.
Die Strecke beträgt etwa 10 km.

Tag 8. Route zu den unteren Schawlinskij-Seen

Diese Route ist nicht schwierig. Der schwierigste Teil ist die 40-minütige Wanderung zum See - aber die Aussicht von dort lohnt sich! Wir werden unser Lager am Seeufer aufschlagen.
Die Strecke beträgt etwa 14 km.

Tag 9. Route zu den oberen Schawlinskij-Seen

Wir bleiben in diesem Camping. Eine einfache eintägige Rundreise zu den oberen Seen, um drei Berge auf dem gegenüberliegenden Ufer des Sees näher zu betrachten - Schönheit, Märchen und Traum. Dann besuchen wir eine Banja.
Die Strecke beträgt etwa 10 km.

Tag 10. Route zu dem Berg Pyramide

Wir bleiben in gleichem Camping. Eine einfache eintägige Rundreise zu dem Berg Pyramide (es ist vom Wetter abhängig), um eine volle Aussicht auf den See und die umgebenden Berge zu haben.
Die Strecke beträgt etwa 10 km.

Tag 11. Rückweg zum Fluss Schabaga

Der Abstieg den Fluss Schawla hinunter zum bereits bekannten Camping in der Nähe des Flusses Schabaga.
Die Strecke beträgt etwa 14 km.

Tag 12. Route zu der Siedlung Tschibit

Lange Wanderung über das Moss Plateau zum Fluss Oroj und weiter hinunter zum Fluss Tschuja. Die Wanderstrecke beträgt 21 km. Heute Abend übernachten Sie in Standardzimmern von Camping mit Dusche und WC im Zimmer.

Tag 13. Zurück nach Gorno-Altaisk

Nach dem Frühstück kehren wir nach Gorno-Altaisk über den Tschuja-Kamm zurück. Sie übernachten im Hotel Igman.
Fahrtstrecke: 300 Kilometer.

Tag 14. Abreise

Am Morgen bringen wir Sie in den Flughafen von Gorno-Altaisk.
Fahrtstrecke: 50 Kilometer
Als zusätzliche Option können wir Sie mit dem Abendzug zum Bahnhof Bijsk bringen (Preis beträgt 35 EUR pro Person. Entfernung: 150 km).

 

Unterkunft

 

«Altika» Öko-Hotel

«Altika» Öko-Hotel
«Altika» Öko-Hotel
«Altika» Öko-Hotel
«Altika» Öko-Hotel
«Altika» Öko-Hotel

Das Hotel «Altika» liegt am Ufer des Flusses Katun.
Sie werden in einem Einzel-/Doppelzimmer unterbracht.
Im Hotelzimmer gibt es ein Badezimmer mit Dusche.
«Altika» - eines der besten Hotels in der Region.

 

Hotel in der Nähe von Aktash Dorf.

Hotel in der Nähe von Aktash Dorf.
Hotel in der Nähe von Aktash Dorf.
Hotel in der Nähe von Aktash Dorf.

Das Hotel liegt am Ufer des Flusses Tschuja.
Sie übernachten 3 Nächte in einem Einzel- / Doppelzimmer mit eigenem Bad.

 

Igman Hotel

Igman Hotel
Igman Hotel
Igman Hotel

Das Hotel in der Stadt Gorno-Altaisk. Sie werden in einem Einzel- / Doppelzimmer mit eigenem Bad untergebracht.

Zusätzliche Informationen

Die internationalen Flüge kommen in Nowosibirsk an - der größten Stadt Sibiriens. Falls Sie dort ankommen, müssen Sie einen Tag vor der Tour und einen Tag nach ihrer Beendigung Zeit für den Transfer haben. Biysk und Novosibirsk sind Städte, die durch einen Zweig der Transsibirischen Eisenbahn verbunden sind. Wir können einen Transfer mit dem Zug oder mit dem Auto zum Start- und Endpunkt der Tour organisieren. Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt von zwei Unternehmen.